Werden Sie Teil unseres Teams. Wir suchen ausgebildete Croupiers für den Bereich Klassisches Spiel.

Spielautomaten

Von den drei Erdbeeren bis zur Video-Slotmachine. The History.

Im Casino Baden-Baden gelingt es vortrefflich, klassisches und modernes Glücksspiel zu verbinden. Der Kontrast ist einzigartig. Denn: Die über 140 Automaten zaubern im Belle Epoque-Untergewölbe pures Las Vegas Feeling. Nur wenige Stufen darüber finden Sie Roulette, Black, Jack Poker. Zahlreiche Legenden ranken sich um die Geschichte der Geldspielautomaten. So erblickte 1888 die Black Cat das Licht der Welt. Erfunden von den Brüdern Caille zeigte diese Automaten-„Katze“ bereits Merkmale eines „Einarmigen Banditen. Das Design entsprach dem viktorianischen Pomp, seitlich waren Auslöse-Hebel und Münzschlitz.

Schwäbischer Tüftler
Nur wenige Jahre später trug sich ein Deutscher in die Geschichtsbücher der Slotmachines ein: Der schwäbische Auswanderer August Fey stellt 1890 einfache Würfel-Geräte ohne Auszahlungs-Mechanik in den USA auf. Schon drei Jahre später geben die Maschinen Gewinne ohne menschliches Zutun aus. Die ersten Spielautomaten hatten eine dem Roulette nachempfundene Scheibe. Wenig später entstand der Drei-Scheiben-Automat, Urahn der Münzgeräte. 1907 wird aus Feys Erfindergeist eine Profession. Er tut sich mit der Mills Novelty Company zusammen, die Walzengeräte herstellt. Grundlage dafür: The United States patent 450,336 on April 14, 1891 for an improvement in „coin-actuated vending apparatus.“

Britische Früchte
Auf den Walzen der frühen Spielgeräte finden sich die noch heute bekannten Fruchtsymbole „Kirsche“ oder „Erdbeere“. In England kennt man daher die Maschinen als „Fruitmachines“. Das Design der einarmigen Banditen kreierte Anfang der 50er Jahre der US- Künstler Frank Polk. Die  typisch amerikanischen Glücksspiel-Automaten hatten Form und Größe von Indianern und Cowboys; rechts ein Zughebel. Geboren war die Ikone des Einarmigen Banditen im Glücksspiel.

Amerikanische Verkäufer
Tüftler erfanden früh „Automatische Verkaufsbehälter“, die etwa mechanisch Zigarren offerierten. Doch mit der rigorosen US-Gesetzgebung fanden Verkauf und Spiel näher zusammen. Glücksspielautomaten boten nun nicht nur Spiele sondern auch Chewing Gum und anderes. Doch diese kreative Phase endete. In der Zeit der Prohibition wurde auch Glücksspiel offiziell gebannt. Doch in den USA wurde weiter gespielt. 1931 sollen allein in New York mehr als 25.000 Einarmige Banditen aktiv gewesen sein. Und die Entwicklung ging weiter.

Bald ahmten Slotmachines klassische Casinospiele wie Poker, Black Jack oder Roulette nach. Heute sind klassische einarmige Banditen selten wie Vierblättriges Klee. Denn die Digitalisierung machte auch die Glücksspiel-Geräte zu multifunktionalen Spielstationen. Der Spieler taucht ein in multimediale Spielwelten – im Casino Baden-Baden.

Casino Baden Baden